pdf Brandschutztechnische Risikobewertung von Gebäuden Beliebt

Von 1162 Downloads

Download (pdf, 3.89 MB)

Beitrag Tagungsband St_Pölten_2016.pdf

Zusammenfassung eines Referates im Rahmen der FSE-Tagung in St. Pölten (1. September 2016)

Die Brandrisikobewertung von Gebäuden ist eine strukturierte Möglichkeit, Risiken bezogen auf ein Referenzereignis zu quantifizieren und damit zu ermöglichen, unbestimmte Rechtsbegriffe rechtsgleich anzuwenden. Die Brandrisikobewertung ist jedoch nur Teil des ganzen Risikoprozesses, welcher vierstufig abläuft und auch den Betrieb in die Pflicht nimmt, über eine Risikokontrolle die Risiken langfristig zu überwachen. Dies stellt sicher, dass Bauten während der ganzen Lebensdauer die ihnen zugedachte Sicherheit auch behalten.

Für die Bewertung ist das Bedürfnis nach einfach handhabbaren Tool's vorhanden. Die demnächst erscheinenden Neuauflagen von Risiko-Check als Web-Applikation sowie als App für Tablets bieten eine Möglichkeit, unabhängig vom Sicherheitsstandard im jeweiligen Land Beurteilungen vorzunehmen und dabei auf die Werte der Datensammlung zuzugreifen.